Veranstaltungen 2021/2022

Rundgang über den Halberg und Stammtisch

Am 7. Oktober 2021 laden wir Euch herzlich zu einem Rundgang über den historischen Halberg auf den Spuren von Karl Ferdinand Stumm ein. Über den Halberg führt uns Michael Schmitt. Anschließend besteht die Möglichkeit zum SGF-Stammtisch im Restaurant Brockenhaus einzukehren und sich auszutauschen.

Treffpunkt: 16.30 Uhr am SR-Parkplatz auf dem Halberg (Franz-Mai-Straße, Saarbrücken)
Bushaltestelle: Funkhaus Halberg (Linien 122 + 161)

Um ca. 18.15 Uhr kehren wir im Brockenhaus (am Fuße des Halbergs, Adresse: Am Halberg 1, 66121 Saarbrücken) ein. Wer an dem Rundgang nicht teilnehmen kann, hat die Möglichkeit direkt zum Brockenhaus zu kommen. 
Bushaltestelle: Schneidershof (Linien 105, 122, 135, 137, 138, 161, 506).

Wir würden uns freuen, Euch zahlreich begrüßen zu dürfen und bitten um Anmeldung bis zum 30. September.

Für den Rundgang empfiehlt sich festes Schuhwerk. Außerdem sind die aktuellen Corona-Empfehlungen zu beachten (vollständig geimpft, genesen oder getestet).

Nonverbale Kommunikation/Körpersprache

Der BVGD-Mitgliedsverein „Saarland GästeführerInnen e.V.“ veranstaltet ein zweitägiges Pflichtseminar “Nonverbale Kommunikation/Körpersprache” für GästeführerInnen. Das Seminar wird für die BVGD-Zertifizierung nach DIN-EN-Standard 15565 anerkannt.
https://www.bvgd.org/qualifizierung/ausbildungsmodell-zertifizierung/

Inhalt:
Inhalte dieses Seminars sind neben der Funktionsweise, den Ebenen und des Informationsflusses von Kommunikation auch Aspekte wie Distanzzonen oder innere Haltung. Den größten Teil des Seminars nehmen die körpersprachlichen Aspekte der nonverbalen Kommunikation, wie z.B. Gestik, Mimik oder Blickkontakt ein, die in ausführlichen praktischen Übungen vertieft, optimiert und weiterentwickelt werden. Schwerpunkt werden Trainingseinheiten mit Videoanalyse sein, die die nonverbalen kommunikativen Kompetenzen der Gästeführenden schulen und weiterentwickeln.

Ziel:
Der größte Teil an Kommunikation – nicht nur zwischen Gästeführerenden und Gästen – besteht aus nonverbaler Kommunikation und beeinflusst so maßgeblich das Erleben und die Wahrnehmung der Gästeführung.
Ziel dieses BVGD-Kompaktseminars ist es, die nonverbalen Kompetenzen der Teilnehmenden zu analysieren, weiterzuentwickeln und die individuellen Optimierungspotentiale für eine gästeorientierte und begeisternde Gästeführung zu nutzen.

Referentin: Andrea Schwitalla  www.andrea-schwitalla.de

Ort: Saarbrücken LAG Pro Ehrenamt e.V. (im Alten Stadtbad, Richard-Wagner-Straße 6, 66111 Saarbrücken)

Termin & Uhrzeit:
13.11.2021, 9.30 - 17.00 Uhr, mit Pausen
14.11.2021, 9.30 – 17.00 Uhr, mit Pausen

Preis für Mitglieder des Vereins Saarland GästeführerInnen e.V.  oder  BVGD:
170,00 EUR

Preis für Nichtmitglieder:
190,00 EUR

Anzahlung 70,00 EUR auf unser Vereinskonto Sparkasse St. Wendel
                            IBAN DE19 5925 1020 0120 4132 32

Restzahlung bis zum 1.November 2021

Teilnehmerzahl:   Maximal: 15 Personen
                          Mindesteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldung: infomail@saarland-gaestefuehrer.de bis zum 1. November 2021

Konfliktmanagement

Der BVGD-Mitgliedsverein „Saarland GästeführerInnen e.V.“ veranstaltet ein zweitägiges Pflichtseminar “Komfliktmanagement” für GästeführerInnen. Das Seminar wird für die BVGD-Zertifizierung nach DIN-EN-Standard 15565 anerkannt.
https://www.bvgd.org/qualifizierung/ausbildungsmodell-zertifizierung/

Inhalt:
Zu den Inhalten des BVGD-Kompaktseminars KONFLIKTMANAGEMENT gehören die theoretischen Aspekte von Konflikten, z.B. Ursachen, Kosten und Eskalation von Konflikten sowie Methoden zur Konfliktlösung. Praktische Übungen zu gästeorientierten und konfliktvermeidenden Verhalten sowie zu Konfliktgesprächen vertiefen die Inhalte. Dazu werden nicht nur Verhaltensmuster der Gäste thematisiert, sondern auch das eigene Verhalten reflektiert. Konsequent umgesetzt, erhöht das Konfliktmanagement die Gästezufriedenheit und dient der Qualitätssicherung und somit der Reduzierung des Konfliktpotentials.

Ziel:
Ziel des BVGD-Kompaktseminars KONFLIKTMANAGEMENT ist es, „den Teilnehmern umfassende Kenntnisse und Methoden zu vermitteln, die sie befähigen, größere Sicherheit und Souveränität im Umgang mit Gruppen zu erlangen, typische Konflikte bei Gästeführungen schneller zu erkennen und dank eines erweiterten Verhaltensrepertoires besser zu bewältigen.“ BVGD-Richtlinien § 6.2 (S. 18)
Das Seminar beschäftigt sich mit der Entstehung von Konflikten und geht der Frage nach, wie man Konflikte erkennen, sie verstehen und vorbeugend handeln kann. Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf Konflikten in Gruppen, bzw. auf Konfliktsituationen, die sich für die Gästeführer im Rahmen ihrer Tätigkeit ergeben und deren Lösung. Praktische Übungen vertiefen die theoretischen Ansätze.

Referentin: Andrea Schwitalla www.andrea-schwitalla.de

Ort: LAG Pro Ehrenamt e.V. (im Alten Stadtbad, Richard-Wagner-Straße 6, 66111 Saarbrücken)

Termin & Uhrzeit:
15.01.2022, 9.30 - 17.00 Uhr, mit Pausen
16.01.2022, 9.30 – 17.00 Uhr, mit Pausen

Preis für Mitglieder des Vereins Saarland GästeführerInnen e.V.  oder  BVGD: 170,00 EUR
Preis für Nichtmitglieder: 190.00 EUR

Anzahlung 70,00 EUR auf unser Vereinskonto Sparkasse St. Wendel
                            IBAN DE19 5925 1020 0120 4132 32

Restzahlung bis zum 2.Januar 2022

Teilnehmerzahl:   Maximal: 15 Personen
                             Mindesteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldung:infomail@saarland-gaestefuehrer.de bis zum 2. Januar 2022